Anonyme Bestattungen

Anonyme Bestattung

Immer mehr Menschen wünschen sich heutzutage, anonym beerdigt zu werden. Dabei wird eine Urne mit der Asche des Verstorbenen oder der Sarg mit dem Leichnam an einem Ort beigesetzt, der nicht mit Namen und Lebensdaten des Toten versehen wird.
Oft sind das auf den Friedhöfen Rasenflächen, unter denen mehrere Urnen oder Särge beigesetzt werden. Angehörige können dabei anwesend sein.

Die Zahl anonymer Bestattungen nimmt stetig zu.
Als Gründe werden hierfür oft die Abscheu vor ungepflegten Gräbern und die Verantwortung gegenüber den Hinterbliebenen, denen man nicht die Grabpflege aufbürden möchte, genannt. Sie ist aber vor allem ein Zeichen dafür, dass in unserer Gesellschaft zunehmend Menschen vereinsamen und der Tod aus dem Bewusstsein gedrängt wird.

Bestattungsinstitut Bad Marienberg